vo­r­aus­den­ken

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vorausdenken

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
vo|raus|den|ken
Alle Trennmöglichkeiten
vo|r|aus|den|ken

Bedeutung

an Zukünftiges denken [und es in seine Planung einbeziehen]

Beispiel
  • als Unternehmer muss man vorausdenken

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?