vo­r­an­kom­men

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
vo|ran|kom|men
Alle Trennmöglichkeiten
vo|r|an|kom|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. sich auf einer Strecke nach vorn bewegen
    Beispiel
    • das Boot kam gut voran
  2. Fortschritte machen, Erfolg haben
    Beispiele
    • die Arbeit kam nicht voran
    • im Leben vorankommen
    • 〈substantiviert:〉 etwas für sein berufliches Vorankommen tun

Synonyme zu vorankommen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich komme voran ich komme voran
du kommst voran du kommest voran komm voran, komme voran!
er/sie/es kommt voran er/sie/es komme voran
Plural wir kommen voran wir kommen voran
ihr kommt voran ihr kommet voran kommt voran!
sie kommen voran sie kommen voran

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kam voran ich käme voran
du kamst voran du kämest voran, kämst voran
er/sie/es kam voran er/sie/es käme voran
Plural wir kamen voran wir kämen voran
ihr kamt voran ihr kämet voran, kämt voran
sie kamen voran sie kämen voran
Partizip I vorankommend
Partizip II vorangekommen
Infinitiv mit zu voranzukommen

Aussprache

Info
Betonung
vorankommen
Lautschrift
[foˈrankɔmən]