von­stat­ten­ge­hen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉vonstattengehen

Rechtschreibung

Worttrennung
von|stat|ten|ge|hen
Beispiele
alles ging gut vonstatten; vonstattengegangen; vonstattenzugehen

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • wann soll das Fest vonstattengehen?
  2. vorangehen (2); sich entwickeln
    Beispiel
    • ihre Genesung ging nur langsam vonstatten

Synonyme zu vonstattengehen

Herkunft

eigentlich = von der Stelle gehen, zu mittelhochdeutsch state = Stelle, Ort

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?