voll­tan­ken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
voll|tan|ken
Rechtschreibregel
D 56

Bedeutungen (2)

Info
  1. so viel tanken, wie der Treibstofftank fasst
    Beispiele
    • den Wagen volltanken [lassen]
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 tanken Sie bitte voll!
  2. sich betrinken
    Gebrauch
    salopp
    Grammatik
    sich volltanken

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich tanke vollich tanke voll
du tankst volldu tankest voll tank voll, tanke voll!
er/sie/es tankt voller/sie/es tanke voll
Pluralwir tanken vollwir tanken voll
ihr tankt vollihr tanket voll tankt voll!
sie tanken vollsie tanken voll

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich tankte vollich tankte voll
du tanktest volldu tanktest voll
er/sie/es tankte voller/sie/es tankte voll
Pluralwir tankten vollwir tankten voll
ihr tanktet vollihr tanktet voll
sie tankten vollsie tankten voll
Partizip I volltankend
Partizip II vollgetankt
Infinitiv mit zu vollzutanken

Aussprache

Info
Betonung
volltanken