voll­stre­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
voll|stre|cken
Beispiele
ich vollstrecke; vollstreckt; zu vollstrecken

Bedeutungen (2)

Info
    1. (einen Rechtsanspruch, eine gerichtliche Entscheidung o. Ä.) verwirklichen, vollziehen
      Gebrauch
      Rechtssprache
      Beispiele
      • [an jemandem] ein Urteil, eine Strafe vollstrecken
      • ein Testament vollstrecken
      • die vollstreckende Gewalt (Exekutive)
    2. sich vollziehen
      Gebrauch
      selten
      Grammatik
      sich vollstrecken
  1. ausführen und dabei ein Tor erzielen, mit einem Tor abschließen
    Gebrauch
    Sportjargon
    Beispiele
    • einen Strafstoß vollstrecken
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 er vollstreckte blitzschnell

Synonyme zu vollstrecken

Info

Herkunft

Info

eigentlich = bis zu Ende strecken, dann: (zeitlich) verlängern, ausdehnen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich vollstreckeich vollstrecke
du vollstreckstdu vollstreckest vollstreck, vollstrecke!
er/sie/es vollstreckter/sie/es vollstrecke
Pluralwir vollstreckenwir vollstrecken
ihr vollstrecktihr vollstrecket vollstreckt!
sie vollstreckensie vollstrecken

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich vollstreckteich vollstreckte
du vollstrecktestdu vollstrecktest
er/sie/es vollstreckteer/sie/es vollstreckte
Pluralwir vollstrecktenwir vollstreckten
ihr vollstrecktetihr vollstrecktet
sie vollstrecktensie vollstreckten
Partizip I vollstreckend
Partizip II vollstreckt
Infinitiv mit zu zu vollstrecken

Aussprache

Info
Betonung
🔉vollstrecken