voll­lei­big

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
veraltet
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vollleibig

Rechtschreibung

Worttrennung
voll|lei|big
Rechtschreibregel
D 169

Bedeutung

füllig; beleibt

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?