vo­gel­frei

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
früher
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vogelfrei

Rechtschreibung

Worttrennung
vo|gel|frei

Bedeutung

im Zustand völliger Rechts- und Schutzlosigkeit; rechtlos und geächtet

Beispiel
  • jemanden für vogelfrei erklären

Herkunft

eigentlich = den Vögeln (zum Fraß) freigegeben wie ein Gehenkter

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?