vier­tei­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vierteilen

Rechtschreibung

Worttrennung
vier|tei|len
Beispiel
gevierteilt

Bedeutungen (2)

  1. (besonders im Mittelalter) jemanden hinrichten, indem er in vier Teile zerteilt oder von Pferden zerrissen wird
    Grammatik
    2. Partizip: gevierteilt
    Beispiel
    • der Mörder wurde gevierteilt
  2. in vier Teile teilen; vierteln
    Gebrauch
    selten
    Grammatik
    2. Partizip: viergeteilt
    Beispiel
    • ein Stück Papier vierteilen

Herkunft

mittelhochdeutsch vierteilen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?