ver­wur­zeln

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verwurzeln

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|wur|zeln

Bedeutungen (2)

    1. Wurzeln schlagen
      Grammatik
      sich verwurzeln; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Pflanzen können sich in dem lockeren Boden gut verwurzeln
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie ist in ihrer Heimat, in der Tradition verwurzelt
    2. sich verwurzeln
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • die neu gepflanzten Bäume scheinen gut zu verwurzeln
  1. (jemanden, etwas) heimisch machen, einen festen Platz finden lassen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • sie bemühen sich, die Demokratie in der Dritten Welt zu verwurzeln

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen