ver­we­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verwesen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈveːzn̩]
Wort mit gleicher Schreibung
verwesen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|we|sen

Bedeutung

sich (an der Luft) zersetzen; durch Fäulnis vergehen

Beispiele
  • die Leichen, die toten Pferde begannen zu verwesen, waren schon stark verwest
  • ein verwesender Leichnam

Synonyme zu verwesen

Herkunft

mittelhochdeutsch verwesen, althochdeutsch firwesenen (schwaches Verb) = verfallen, vergehen und firwesan (starkes Verb) = aufbrauchen, verzehren, eigentlich = verschmausen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verwese ich verwese
du verwest du verwesest verwes, verwese!
er/sie/es verwest er/sie/es verwese
Plural wir verwesen wir verwesen
ihr verwest ihr verweset verwest!
sie verwesen sie verwesen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verweste ich verweste
du verwestest du verwestest
er/sie/es verweste er/sie/es verweste
Plural wir verwesten wir verwesten
ihr verwestet ihr verwestet
sie verwesten sie verwesten
Partizip I verwesend
Partizip II verwest
Infinitiv mit zu zu verwesen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?