Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ver­wel­ken

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|wel|ken

Bedeutungsübersicht

  1. (aus Mangel an Wasser, Bewässerung) völlig welk werden
  2. welk, schlaff und faltig werden

Synonyme zu verwelken

absterben, [aus]dörren, austrocknen, eingehen, schlaff werden, verdorren, verkümmern, vertrocknen, welken, welk werden; (gehoben) abblühen, dorren; (umgangssprachlich) kaputtgehen; (landschaftlich) hutzeln
Anzeige

Aussprache

Betonung: verwẹlken 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch verwelken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verwelkeich verwelke 
 du verwelkstdu verwelkest verwelk, verwelke!
 er/sie/es verwelkter/sie/es verwelke 
Pluralwir verwelkenwir verwelken 
 ihr verwelktihr verwelket
 sie verwelkensie verwelken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich verwelkteich verwelkte
 du verwelktestdu verwelktest
 er/sie/es verwelkteer/sie/es verwelkte
Pluralwir verwelktenwir verwelkten
 ihr verwelktetihr verwelktet
 sie verwelktensie verwelkten
Partizip I verwelkend
Partizip II verwelkt
Infinitiv mit zu zu verwelken
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (aus Mangel an Wasser, Bewässerung) völlig welk werden

    Beispiele

    • die Blumen verwelken schnell, sind schon verwelkt
    • verwelkte Blätter
    • <in übertragener Bedeutung>: verwelkter Ruhm
  2. welk, schlaff und faltig werden

    Beispiel

    ein verwelktes Gesicht

Blättern