ver­wahr­lo­sen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|wahr|lo|sen
Beispiel
du verwahrlost

Bedeutung

Info

durch Mangel an Pflege, Vernachlässigung o. Ä. in einen unordentlichen, schlechten Zustand, in einen Zustand zunehmenden Verfalls geraten; herunterkommen

Beispiele
  • sittlich verwahrlosen
  • ein Haus verwahrlosen lassen

Synonyme zu verwahrlosen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch verwarlōsen = unachtsam behandeln oder betreiben, zu: warlōs = unbewusst, althochdeutsch waralōs = achtlos

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verwahrloseich verwahrlose
du verwahrlostdu verwahrlosest verwahrlos, verwahrlose!
er/sie/es verwahrloster/sie/es verwahrlose
Pluralwir verwahrlosenwir verwahrlosen
ihr verwahrlostihr verwahrloset verwahrlost!
sie verwahrlosensie verwahrlosen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verwahrlosteich verwahrloste
du verwahrlostestdu verwahrlostest
er/sie/es verwahrlosteer/sie/es verwahrloste
Pluralwir verwahrlostenwir verwahrlosten
ihr verwahrlostetihr verwahrlostet
sie verwahrlostensie verwahrlosten
Partizip I verwahrlosend
Partizip II verwahrlost
Infinitiv mit zu zu verwahrlosen

Aussprache

Info
Betonung
verwahrlosen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈvaːɐ̯loːzn̩]