ver­trau­ern

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|trau|ern

Bedeutungen (2)

Info
  1. (Zeit) freudlos, in trauriger Stimmung, ohne inneren Antrieb, ohne Aufgabe hinbringen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • seine Jugend, seine besten Jahre vertrauern
  2. sich so sehr in Trauer verzehren, dass man dabei zugrunde geht
    Gebrauch
    18./19. Jahrhundert
    Grammatik
    sich vertrauern

Aussprache

Info
Betonung
vertrauern

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen