Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­to­nen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|to|nen
Beispiel: das Gedicht wurde vertont

Bedeutungsübersicht

  1. (einen Text) in Musik setzen; (einem Text) eine Musik unterlegen
  2. mit untermalender Musik und gesprochenem Kommentar versehen

Synonyme zu vertonen

arrangieren, eine Musik unterlegen, in Musik setzen, instrumentieren, in Töne setzen

Aussprache

Betonung: vertonen
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈtoːnən]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich vertoneich vertone 
 du vertonstdu vertonest verton, vertone!
 er/sie/es vertonter/sie/es vertone 
Pluralwir vertonenwir vertonen 
 ihr vertontihr vertonet 
 sie vertonensie vertonen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich vertonteich vertonte
 du vertontestdu vertontest
 er/sie/es vertonteer/sie/es vertonte
Pluralwir vertontenwir vertonten
 ihr vertontetihr vertontet
 sie vertontensie vertonten
Partizip I vertonend
Partizip II vertont
Infinitiv mit zu zu vertonen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (einen Text) in Musik setzen; (einem Text) eine Musik unterlegen

    Beispiel

    Gedichte, ein Libretto vertonen
  2. mit untermalender Musik und gesprochenem Kommentar versehen

    Beispiel

    einen Film vertonen

Blättern