ver­tau­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉vertauschen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|tau|schen

Bedeutungen (2)

    1. etwas, was einem anderen gehört, [versehentlich] [weg]nehmen und dafür etwas anderes Gleichartiges zurücklassen
      Beispiel
      • unsere Mäntel wurden vertauscht
    2. austauschen (1a), auswechseln
      Beispiel
      • die Uniform gegen einen, mit einem Straßenanzug vertauschen
  1. eine Tätigkeit o. Ä. aufgeben und dafür etwas anderes tun, an die Stelle setzen
    Beispiele
    • sie vertauschte die Kanzel mit dem Ministersessel
    • eine Auseinandersetzung mit vertauschten Rollen

Synonyme zu vertauschen

Herkunft

mittelhochdeutsch vertūschen = umtauschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?