ver­schnei­den

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|schnei|den
Beispiel
verschnitten

Bedeutungen (5)

Info
  1. zurecht-, beschneiden
    Beispiel
    • die Hecke, die Büsche verschneiden
    1. falsch zu-, abschneiden
      Beispiel
      • die Haare verschneiden
    2. falsch schneiden; beim Schneiden einen Fehler machen
      Grammatik
      sich verschneiden
      Beispiel
      • bei dem Haarschnitt habe ich mich etwas verschnitten
  2. aus zurechtgeschnittenen Teilen zusammenfügen
    Beispiel
    • Text und Bilder zu Collagen verschneiden
  3. kastrieren
    Beispiel
    • einen Bullen verschneiden
  4. (zur Verbesserung des Geschmacks oder zur Herstellung preiswerter Sorten) mit anderem Alkohol vermischen
    Beispiele
    • Rum, Weinbrand verschneiden
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Heroin verschneiden (strecken)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch versnīden, althochdeutsch farsnīdan

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verschneideich verschneide
du verschneidestdu verschneidest verschneid, verschneide!
er/sie/es verschneideter/sie/es verschneide
Pluralwir verschneidenwir verschneiden
ihr verschneidetihr verschneidet verschneidet!
sie verschneidensie verschneiden

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verschnittich verschnitte
du verschnittest, verschnittstdu verschnittest
er/sie/es verschnitter/sie/es verschnitte
Pluralwir verschnittenwir verschnitten
ihr verschnittetihr verschnittet
sie verschnittensie verschnitten
Partizip I verschneidend
Partizip II verschnitten
Infinitiv mit zu zu verschneiden

Aussprache

Info
Betonung
verschneiden