ver­schla­fen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉verschlafen
Wort mit gleicher Schreibung
verschlafen (starkes Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|schla|fen
Beispiel
er sieht verschlafen aus

Bedeutung

noch vom Schlaf benommen, schlaftrunken

Beispiele
  • ein verschlafenes Gesicht
  • sie war noch ganz verschlafen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein verschlafenes (ruhig-langweiliges) Dorf

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
verschlafen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?