ver­schi­cken

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|schi|cken

Bedeutungen (2)

Info
  1. versenden
    Herkunft
    mittelhochdeutsch verschicken
    Beispiel
    • Einladungen verschicken
  2. zur Erholung, in eine Kur o. Ä. schicken, reisen lassen
    Beispiele
    • Erholungsbedürftige [zur Kur] verschicken
    • die Kinder wurden an die See, aufs Land verschickt

Synonyme zu verschicken

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verschickeich verschicke
du verschickstdu verschickest verschick, verschicke!
er/sie/es verschickter/sie/es verschicke
Pluralwir verschickenwir verschicken
ihr verschicktihr verschicket verschickt!
sie verschickensie verschicken

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verschickteich verschickte
du verschicktestdu verschicktest
er/sie/es verschickteer/sie/es verschickte
Pluralwir verschicktenwir verschickten
ihr verschicktetihr verschicktet
sie verschicktensie verschickten
Partizip I verschickend
Partizip II verschickt
Infinitiv mit zu zu verschicken

Aussprache

Info
Betonung
🔉verschicken

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
verschicken