ver­rau­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verrauchen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|rau|chen
Beispiele
ein verrauchter Saal; sein Zorn war verraucht (hatte sich gelegt)

Bedeutungen (2)

  1. (von Rauch, Dampf o. Ä.) sich allmählich auflösen, vergehen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • der Qualm verrauchte nur langsam
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihr Zorn, Ärger war verraucht
  2. durch Rauchen (2), als Raucher verbrauchen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • viel Geld, zwei Schachteln Zigaretten pro Tag verrauchen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?