ver­na­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vernaschen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|na|schen

Bedeutungen (3)

    1. naschend verzehren
      Beispiel
      • die Kekse etwas abkühlen lassen und gleich vernaschen
    2. für Süßigkeiten ausgeben
      Beispiel
      • sie hat ihr ganzes Taschengeld vernascht
  1. im Rahmen eines kleinen Abenteuers (4) mit jemandem geschlechtlich verkehren
    Gebrauch
    salopp
    Beispiele
    • jemanden vernaschen
    • er wäre gerne von ihr vernascht worden
  2. jemanden [mühelos, spielerisch] besiegen, bezwingen
    Gebrauch
    salopp
    Beispiel
    • einen Gegner, seinen Konkurrenten vernaschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?