ver­ler­nen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verlernen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|ler|nen

Bedeutung

(etwas Erlerntes, Gewusstes, Gekonntes) allmählich immer weniger, schließlich gar nicht mehr beherrschen

Beispiele
  • sein Latein verlernen
  • Radfahren verlernt man nicht
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sie hat das Lachen verlernt (lacht nicht mehr)

Synonyme zu verlernen

Herkunft

mittelhochdeutsch verlernen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verlerne ich verlerne
du verlernst du verlernest verlern, verlerne!
er/sie/es verlernt er/sie/es verlerne
Plural wir verlernen wir verlernen
ihr verlernt ihr verlernet verlernt!
sie verlernen sie verlernen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verlernte ich verlernte
du verlerntest du verlerntest
er/sie/es verlernte er/sie/es verlernte
Plural wir verlernten wir verlernten
ihr verlerntet ihr verlerntet
sie verlernten sie verlernten
Partizip I verlernend
Partizip II verlernt
Infinitiv mit zu zu verlernen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?