ver­hal­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verhallen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|hal|len
Beispiel
sein Ruf verhallte

Bedeutungen (2)

  1. immer schwächer hallen und schließlich nicht mehr zu hören sein
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • die Rufe, Schritte verhallten
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihre Bitten sind ungehört verhallt (sind unbeachtet geblieben)
  2. (bei musikalischen Aufnahmen) den Effekt eines Nachhalls erzeugen
    Gebrauch
    Technik
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“

Synonyme zu verhallen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?