ver­gu­cken

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vergucken

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|gu|cken

Bedeutungen (2)

  1. jemandes Äußeres so anziehend finden, dass man sich in ihn verliebt
    Beispiel
    • er hat sich in seine Nachbarin verguckt
  2. Beispiel
    • ich glaube, du hast dich verguckt, das ist er nicht

Synonyme zu vergucken

Grammatik

sich vergucken; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?