ver­geis­ti­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vergeistigen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|geis|ti|gen

Bedeutungen (2)

  1. ins Geistige (1a) (als neue Qualität) überführen, wenden
    Beispiele
    • das Leiden vergeistigte ihre Schönheit
    • er sah ganz vergeistigt aus
    • ein vergeistigter Mensch

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?