ver­en­den

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verenden
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈʔɛndn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|en|den

Bedeutungen (2)

  1. (im Allgemeinen von größeren Tieren bzw. Haustieren) [langsam, qualvoll] sterben
    Beispiele
    • viele Schafe, Kühe, Pferde verendeten durch die Seuche
    • ein verendendes, verendetes Tier
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Tausende von Flüchtlingen verendeten
  2. (von Wild) durch eine Schussverletzung zu Tode kommen
    Gebrauch
    Jägersprache

Herkunft

mittelhochdeutsch verenden, althochdeutsch firentōn

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?