ver­ei­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vereisen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|ei|sen
Beispiel
die Tragflächen ver|eis|ten

Bedeutungen (2)

    1. sich durch gefrierende Nässe mit einer Eisschicht überziehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • Straßen, Pisten vereisen
      • eine vereiste Fahrbahn
    2. sich mit Eis bedecken, zufrieren
      Gebrauch
      selten
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der See ist vereist
  1. (einen Bereich der Haut o. Ä.) durch Aufsprühen eines bestimmten Mittels für kleinere Eingriffe unempfindlich machen
    Gebrauch
    Medizin
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • eine Warze vereisen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?