ver­bra­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
verbraten

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|bra|ten

Bedeutungen (5)

  1. zu lange, zu stark braten (b) und dadurch an Qualität verlieren oder ungenießbar werden
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • die Ente war völlig verbraten
    1. zum Braten verwenden
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    2. bratend zu etwas verarbeiten (1b)
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
    3. beim Braten verbrauchen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
  2. leichtfertig o. ä. ausgeben, [für etwas] verbrauchen, aufbrauchen
    Gebrauch
    salopp
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • einen Lottogewinn verbraten
    • er hat seinen ganzen Urlaub auf einmal verbraten
  3. sich negativ, boshaft o. ä. über jemanden, etwas auslassen, äußern
    Gebrauch
    salopp
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • Klatschgeschichten, Unsinn verbraten
  4. [missbräuchlich] verwenden, nutzen
    Gebrauch
    salopp
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?