ver­blas­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verblassen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈblasn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|blas|sen
Beispiele
die Farbe verblasst; verblasste Kindheitserinnerungen

Bedeutungen (2)

    1. blass (1b) werden
      Beispiele
      • die Farben verblassen im Laufe der Zeit immer mehr
      • ein altes, schon ganz verblasstes Foto
    2. blass (1c) werden
      Beispiel
      • wenn es Tag wird und die Sterne verblassen
  1. schwächer werden, schwinden
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • die Erinnerung daran verblasst allmählich

Synonyme zu verblassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verblasse ich verblasse
du verblasst du verblassest verblass, verblasse!
er/sie/es verblasst er/sie/es verblasse
Plural wir verblassen wir verblassen
ihr verblasst ihr verblasset verblasst!
sie verblassen sie verblassen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verblasste ich verblasste
du verblasstest du verblasstest
er/sie/es verblasste er/sie/es verblasste
Plural wir verblassten wir verblassten
ihr verblasstet ihr verblasstet
sie verblassten sie verblassten
Partizip I verblassend
Partizip II verblasst
Infinitiv mit zu zu verblassen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen