un­zäh­lig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
emotional
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉unzählig
auch:
🔉[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|zäh|lig
  • unzählige Flüchtlinge; unzählige Kranke; unzählige Angestellte
  • ich habe es unzählige Mal versucht
  • unzählige Male hatte sie ihm geholfen

Großschreibung der Substantivierung D 72:

  • es haben sich Unzählige an der Aktion beteiligt
  • die Hoffnungen Unzähliger wurden enttäuscht

Bedeutung

sehr zahlreich, zahllos

Beispiele
  • unzählige kleine Fehler
  • eine unzählige (sehr große) Menge von Demonstranten
  • ich habe es unzählige Mal[e] versucht und nie geschafft
  • unzählig (sehr) viele Menschen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
unzählig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?