Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ter­strei­chen

Wortart: starkes Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ter|strei|chen
Beispiel: Regel 82: etwas durch Unterstreichen hervorheben

Bedeutungsübersicht

  1. zur Hervorhebung einen Strich unter etwas Geschriebenes, Gedrucktes ziehen
  2. nachdrücklich betonen, hervorheben

Synonyme zu unterstreichen

Aussprache

Betonung: unterstreichen🔉

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich unterstreicheich unterstreiche 
 du unterstreichstdu unterstreichest unterstreich, unterstreiche!
 er/sie/es unterstreichter/sie/es unterstreiche 
Pluralwir unterstreichenwir unterstreichen 
 ihr unterstreichtihr unterstreichet 
 sie unterstreichensie unterstreichen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich unterstrichich unterstriche
 du unterstrichstdu unterstrichest
 er/sie/es unterstricher/sie/es unterstriche
Pluralwir unterstrichenwir unterstrichen
 ihr unterstrichtihr unterstrichet
 sie unterstrichensie unterstrichen
Partizip I unterstreichend
Partizip II unterstrichen
Infinitiv mit zu zu unterstreichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zur Hervorhebung einen Strich unter etwas Geschriebenes, Gedrucktes ziehen

    Beispiel

    er hat die Fehler dick, rot, mit Rotstift unterstrichen
  2. nachdrücklich betonen, hervorheben

    Beispiel

    jemandes Verdienste, Worte unterstreichen

Blättern

↑ Nach oben