Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ter­spie­len

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ter|spie|len
Beispiel: die Sache wurde unterspielt

Bedeutungsübersicht

  1. (seltener) als nicht so wichtig hinstellen, herunterspielen
  2. (seltener) distanziert, mit sparsamer Mimik und Gestik darstellen
  3. (Golf) eine Runde mit einer geringeren Anzahl von Schlägen als der durch das Handicap vorgegebenen beenden

Aussprache

Betonung: unterspielen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich unterspieleich unterspiele 
 du unterspielstdu unterspielest unterspiel, unterspiele!
 er/sie/es unterspielter/sie/es unterspiele 
Pluralwir unterspielenwir unterspielen 
 ihr unterspieltihr unterspielet
 sie unterspielensie unterspielen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich unterspielteich unterspielte
 du unterspieltestdu unterspieltest
 er/sie/es unterspielteer/sie/es unterspielte
Pluralwir unterspieltenwir unterspielten
 ihr unterspieltetihr unterspieltet
 sie unterspieltensie unterspielten
Partizip I unterspielend
Partizip II unterspielt
Infinitiv mit zu zu unterspielen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. als nicht so wichtig hinstellen, herunterspielen

    Gebrauch

    seltener

    Beispiel

    eine Affäre unterspielen
  2. distanziert, mit sparsamer Mimik und Gestik darstellen

    Gebrauch

    seltener

    Beispiel

    [seine Rollen] gern unterspielen
  3. eine Runde mit einer geringeren Anzahl von Schlägen als der durch das Handicap vorgegebenen beenden

    Gebrauch

    Golf

    Beispiel

    er unterspielte den Par-72-Kurs in zwei Runden um sechs Schläge

Blättern