un­ter­neh­men

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉unternehmen
Wort mit gleicher Schreibung
unternehmen (starkes Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ter|neh|men
Beispiel
sie hat nichts unternommen

Bedeutungen (2)

    1. etwas, was bestimmte Handlungen, Aktivitäten o. Ä. erfordert, in die Tat umsetzen, durchführen
      Beispiel
      • einen Ausflug, eine Fahrt unternehmen
    2. sich irgendwohin begeben und etwas tun, was Spaß, Freude o. Ä. macht
      Beispiel
      • etwas, viel zusammen unternehmen
  1. Maßnahmen ergreifen; handelnd eingreifen
    Beispiele
    • etwas gegen die Missstände unternehmen
    • den Versuch unternehmen, jemandem zu helfen

Herkunft

mittelhochdeutsch undernemen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
unternehmen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen