Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ter­mau­ern

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ter|mau|ern

Bedeutungsübersicht

  1. mit Grundmauern versehen; mit stabilen Mauern von unten her befestigen, stützen
  2. etwas mit überzeugenden Argumenten, beweiskräftigen Fakten, Untersuchungen o. Ä. stützen, absichern

Synonyme zu untermauern

bekräftigen, bestärken, erhärten, festigen, fundieren, kräftigen, stabilisieren, stärken, stützen, unterstützen, vertiefen; (gehoben) erstarken, stählen; (bildungssprachlich) konsolidieren, zementieren; (veraltend) verbriefen; (Medizin) fixieren

Aussprache

Betonung: untermauern🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. mit Grundmauern versehen; mit stabilen Mauern von unten her befestigen, stützen

    Beispiel

    ein Gebäude, einen Turm untermauern
  2. etwas mit überzeugenden Argumenten, beweiskräftigen Fakten, Untersuchungen o. Ä. stützen, absichern

    Beispiel

    etwas theoretisch untermauern

Blättern

↑ Nach oben