un­ter­flie­gen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
unterfliegen
Lautschrift
[ˈʊntɐfliːɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ter|flie|gen
Beispiel
er hat den Radar unterflogen

Bedeutung

[mit einem Flugzeug] unter etwas hindurchfliegen

Beispiel
  • die Flugabwehr unterfliegen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?