Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

un­ter­ent­wi­ckelt

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: un|ter|ent|wi|ckelt
Beispiel: unterentwickelte Länder

Bedeutungsübersicht

  1. in der Entwicklung, Ausprägung, Reife, im Wachstum o. Ä. eine bestimmte Norm nicht erreichend
  2. (Politik) ökonomisch, besonders im Hinblick auf die Industrialisierung, eine bestimmte Norm nicht erreichend

Synonyme zu unterentwickelt

infantil, rückständig, unreif

Aussprache

Betonung: ụnterentwickelt🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivunterentwickelt
Komparativunterentwickelter
Superlativam unterentwickeltesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-unterentwickelter-unterentwickelte-unterentwickeltes-unterentwickelte
Genitiv-unterentwickelten-unterentwickelter-unterentwickelten-unterentwickelter
Dativ-unterentwickeltem-unterentwickelter-unterentwickeltem-unterentwickelten
Akkusativ-unterentwickelten-unterentwickelte-unterentwickeltes-unterentwickelte

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderunterentwickeltedieunterentwickeltedasunterentwickeltedieunterentwickelten
Genitivdesunterentwickeltenderunterentwickeltendesunterentwickeltenderunterentwickelten
Dativdemunterentwickeltenderunterentwickeltendemunterentwickeltendenunterentwickelten
Akkusativdenunterentwickeltendieunterentwickeltedasunterentwickeltedieunterentwickelten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinunterentwickelterkeineunterentwickeltekeinunterentwickelteskeineunterentwickelten
Genitivkeinesunterentwickeltenkeinerunterentwickeltenkeinesunterentwickeltenkeinerunterentwickelten
Dativkeinemunterentwickeltenkeinerunterentwickeltenkeinemunterentwickeltenkeinenunterentwickelten
Akkusativkeinenunterentwickeltenkeineunterentwickeltekeinunterentwickelteskeineunterentwickelten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in der Entwicklung, Ausprägung, Reife, im Wachstum o. Ä. eine bestimmte Norm nicht erreichend

    Beispiel

    er ist geistig und körperlich unterentwickelt
  2. ökonomisch, besonders im Hinblick auf die Industrialisierung, eine bestimmte Norm nicht erreichend

    Gebrauch

    Politik

    Beispiel

    unterentwickelte Länder

Blättern