un­mög­lich

Wortart:
Adverb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉unmöglich
auch:
🔉[…ˈmøːk…]
Wort mit gleicher Schreibung
unmöglich (Adjektiv)

Rechtschreibung

Worttrennung
un|mög|lich

Bedeutungen (2)

  1. (weil es unmöglich 1a ist) nicht
    Beispiel
    • mehr ist unmöglich zu erreichen
  2. (weil es nicht rechtens, nicht zulässig, nicht anständig, nicht vertretbar wäre) nicht
    Beispiel
    • ich kann ihn jetzt unmöglich im Stich lassen

Synonyme zu unmöglich

  • auf [gar] keinen Fall, ausgeschlossen, daran ist nicht zu denken, das kommt nicht infrage
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?