Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

un­gnä­dig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: un|gnä|dig

Bedeutungsübersicht

  1. seiner schlechten Laune durch Gereiztheit Luft machend; gereizt und unfreundlich
  2. (gehoben) erbarmungslos, verhängnisvoll

Synonyme zu ungnädig

Anzeige

Aussprache

Betonung: ụngnädig
Lautschrift: [ˈʊnɡnɛːdɪç]

Grammatik

Steigerungsformen

Positivungnädig
Komparativungnädiger
Superlativam ungnädigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-ungnädiger-ungnädige-ungnädiges-ungnädige
Genitiv-ungnädigen-ungnädiger-ungnädigen-ungnädiger
Dativ-ungnädigem-ungnädiger-ungnädigem-ungnädigen
Akkusativ-ungnädigen-ungnädige-ungnädiges-ungnädige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderungnädigedieungnädigedasungnädigedieungnädigen
Genitivdesungnädigenderungnädigendesungnädigenderungnädigen
Dativdemungnädigenderungnädigendemungnädigendenungnädigen
Akkusativdenungnädigendieungnädigedasungnädigedieungnädigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinungnädigerkeineungnädigekeinungnädigeskeineungnädigen
Genitivkeinesungnädigenkeinerungnädigenkeinesungnädigenkeinerungnädigen
Dativkeinemungnädigenkeinerungnädigenkeinemungnädigenkeinenungnädigen
Akkusativkeinenungnädigenkeineungnädigekeinungnädigeskeineungnädigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. seiner schlechten Laune durch Gereiztheit Luft machend; gereizt und unfreundlich

    Beispiele

    • jemandem einen ungnädigen Blick zuwerfen
    • der Chef ist heute sehr ungnädig
    • etwas ungnädig aufnehmen
  2. erbarmungslos, verhängnisvoll

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    ein ungnädiges Schicksal ereilte ihn
Anzeige

Blättern