un­ge­stillt

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
ungestillt

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ge|stillt
Beispiel
ungestillte Sehnsucht

Bedeutung

nicht (durch Erlangen des Ersehnten, Erwünschten) befriedigt

Beispiel
  • ungestillte Neugier, Sehnsucht
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?