un­ge­schickt

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ungeschickt

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ge|schickt

Bedeutungen (2)

    1. nicht geschickt (1a); linkisch, unbeholfen
      Beispiele
      • ein ungeschicktes Kind
      • er hat ungeschickte Hände
      • sich ungeschickt anstellen
    2. nicht, wenig gewandt
      Beispiele
      • eine ungeschickte Formulierung
      • sich ungeschickt ausdrücken
    1. unpraktisch, wenig handlich
      Gebrauch
      landschaftlich, besonders süddeutsch, seltener
      Beispiel
      • eine ungeschickte Zange
    2. zu einem unpassenden Zeitpunkt, ungelegen
      Gebrauch
      landschaftlich, besonders süddeutsch
      Beispiel
      • sein Besuch kam [ihr] sehr ungeschickt

Synonyme zu ungeschickt

  • im falschen/unpassenden Augenblick, lästig, nicht zur rechten Zeit, störend
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?