un­ge­le­gen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ungelegen

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ge|le|gen
Beispiel
ihr Besuch kam mir ungelegen

Bedeutung

nicht gelegen, in jemandes Pläne, zu jemandes Absichten gar nicht passend

Beispiele
  • ungelegener Besuch
  • er kam zu recht ungelegener Stunde
  • die Einladung ist, kommt mir ungelegen
  • komme ich ungelegen? (störe ich?)

Synonyme zu ungelegen

  • im falschen/unpassenden Augenblick, lästig, nicht zur rechten Zeit, störend
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?