un­ge­ach­tet

Wortart:
Präposition
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉ungeachtet
auch:
🔉[…ˈʔax…]
Wort mit gleicher Schreibung
ungeachtet (Konjunktion)

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ge|ach|tet

Bedeutung

ohne Rücksicht auf, trotz

Beispiele
  • ungeachtet wiederholter Mahnungen/(auch:) wiederholter Mahnungen ungeachtet unternahm er nichts
  • ungeachtet ihrer Verdienste wurde sie entlassen
  • ungeachtet der Tatsache/dessen, dass sie damals geholfen hatte
  • dessen/(auch:) des/(veraltet:) dem ungeachtet (dennoch, trotzdem) ging sie durch den dunklen Park

Synonyme zu ungeachtet

  • abgesehen von, bei allem .../aller ..., [ent]gegen, im Gegensatz/Widerspruch zu

Grammatik

Präposition mit Genitiv

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?