un­er­hört

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░
Wort mit gleicher Schreibung
unerhört (Adjektiv)

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
un|er|hört
Beispiel
sein Verhalten war unerhört

Bedeutungen (3)

Info
    1. außerordentlich groß, ungeheuer
      Gebrauch
      oft emotional übertreibend
      Beispiele
      • eine unerhörte Summe
      • ein unerhörtes Tempo
      • eine unerhörte Anstrengung
      • eine unerhörte Pracht
      • eine unerhörte Schlamperei
      • seine Ausdauer ist unerhört
    2. sehr, überaus, erstaunlich
      Gebrauch
      oft emotional übertreibend
      Grammatik
      intensivierend bei Adjektiven und Verben
      Beispiele
      • eine unerhört interessante, spannende, schwierige Sache
      • ein unerhört zäher, fleißiger Mensch
      • sie hat unerhört [viel] gearbeitet
      • er muss unerhört gelitten haben
      • sie hat sich unerhört gefreut
  1. unverschämt, schändlich, empörend, skandalös
    Gebrauch
    abwertend
    Beispiele
    • ein unerhörtes Vorgehen
    • eine unerhörte Beleidigung
    • ihr Verhalten war einfach unerhört
    • das ist ja wirklich unerhört!
    • er hat sich unerhört benommen
  2. sich durch seine Besonderheit auszeichnend; ungewöhnlich, einmalig
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • ein unerhörtes Ereignis, Wunder
    • eine unerhörte Erfindung

Synonyme zu unerhört

Info

Herkunft

Info

spätmittelhochdeutsch unerhōrt; eigentlich = nie gehört, beispiellos, zu: erhœren = hören

Aussprache

Info
Betonung
🔉unerhört