un­ei­nig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉uneinig

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ei|nig

Bedeutung

in seiner Meinung [und Gesinnung] nicht übereinstimmend; nicht einträchtig

Beispiele
  • uneinige Parteien
  • in diesem Punkt sind sie [sich] noch uneinig
  • ich bin [mir] mit ihr darin nach wie vor uneinig (stimme mit ihr nicht überein)

Synonyme zu uneinig

  • entzweit, gespalten, nicht einträchtig, nicht übereinstimmend

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv uneinig
Komparativ uneiniger
Superlativ am uneinigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv uneiniger uneinigen uneinigem uneinigen
Femininum Artikel
Adjektiv uneinige uneiniger uneiniger uneinige
Neutrum Artikel
Adjektiv uneiniges uneinigen uneinigem uneiniges
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv uneinige uneiniger uneinigen uneinige

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv uneinige uneinigen uneinigen uneinigen
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv uneinige uneinigen uneinigen uneinige
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv uneinige uneinigen uneinigen uneinige
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv uneinigen uneinigen uneinigen uneinigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv uneiniger uneinigen uneinigen uneinigen
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv uneinige uneinigen uneinigen uneinige
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv uneiniges uneinigen uneinigen uneiniges
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv uneinigen uneinigen uneinigen uneinigen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?