un­ei­gen­nüt­zig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
uneigennützig
Lautschrift
[ˈʊnʔaɪ̯ɡn̩nʏtsɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ei|gen|nüt|zig

Bedeutung

selbstlos, nicht egoistisch, nicht eigennützig

Beispiele
  • eine uneigennützige Freundin
  • uneigennützige Hilfe
  • die jungen Leute wollten uneigennützig helfen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?