un­be­son­nen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
unbesonnen

Rechtschreibung

Worttrennung
un|be|son|nen

Bedeutung

nicht besonnen

Beispiele
  • ein unbesonnener Entschluss
  • er war jung und unbesonnen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?