un­be­darft

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
un|be|darft

Bedeutung

Info

naiv (1 b)

Beispiele
  • ein unbedarfter Mensch
  • der unbedarfte Wähler
  • sie gibt sich, wirkt unbedarft
  • er lächelte unbedarft

Synonyme zu unbedarft

Info

Herkunft

Info

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch unbederve, unbedarve = untüchtig, Gegensatz von: bederve = bieder, tüchtig, wohl beeinflusst von mittelniederdeutsch bedarft, 2. Partizip von: bedarven, Nebenform von bedürfen

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivunbedarft
Komparativunbedarfter
Superlativam unbedarftesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivunbedarfterunbedarftenunbedarftemunbedarften
FemininumArtikel
Adjektivunbedarfteunbedarfterunbedarfterunbedarfte
NeutrumArtikel
Adjektivunbedarftesunbedarftenunbedarftemunbedarftes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivunbedarfteunbedarfterunbedarftenunbedarfte

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivunbedarfteunbedarftenunbedarftenunbedarften
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivunbedarfteunbedarftenunbedarftenunbedarfte
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivunbedarfteunbedarftenunbedarftenunbedarfte
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivunbedarftenunbedarftenunbedarftenunbedarften

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivunbedarfterunbedarftenunbedarftenunbedarften
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivunbedarfteunbedarftenunbedarftenunbedarfte
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivunbedarftesunbedarftenunbedarftenunbedarftes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivunbedarftenunbedarftenunbedarftenunbedarften

Aussprache

Info
Betonung
🔉unbedarft