un­ab­kömm­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unabkömmlich
auch:
🔉[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ab|kömm|lich

Bedeutung

nicht abkömmlich

Beispiel
  • die Kollegin ist zurzeit, im Moment unabkömmlich

Synonyme zu unabkömmlich

  • auf keinen Fall zu entbehren, nicht abkömmlich, nicht entbehrlich, nicht ersetzbar
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?