Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

um­zie­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Wort mit gleicher Schreibung: umziehen (unregelmäßiges Verb)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: um|zie|hen

Bedeutungsübersicht

    1. in eine andere Wohnung, Unterkunft ziehen; sein Quartier, seinen Sitz wechseln
    2. (im Rahmen eines Umzugs) irgendwohin transportieren
  1. die Kleidung wechseln

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu umziehen

anderswohin ziehen, ausziehen, den Wohnsitz verlegen, die Wohnung räumen/verlassen, einen Wohnungswechsel vornehmen, fortziehen, übersiedeln, überwechseln, umsiedeln, sich verändern, verziehen, wechseln, weggehen, wegziehen; (schweizerisch, sonst Militär) dislozieren; (schweizerisch umgangssprachlich) zügeln; (meist scherzhaft) seine Zelte abbrechen

Aussprache

Betonung: ụmziehen
Lautschrift: [ˈʊmtsiːən] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch umbeziehen = herumziehen; umzingeln, überfallen; belästigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. in eine andere Wohnung, Unterkunft ziehen; sein Quartier, seinen Sitz wechseln

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • sie ist [in eine größere Wohnung, in ein anderes Hotel, nach München] umgezogen
      • die Firma, das Institut zieht [in einen Neubau] um
      • die Regierung zieht in die neue Hauptstadt um
      • <in übertragener Bedeutung>: die Kinder mussten mit ihrem Spielzeug in den Flur umziehen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      dreimal umgezogen ist so gut wie einmal abgebrannt (bei jedem Umzug werden Dinge beschädigt oder gehen verloren; nach englisch »Three removals are as bad as a fire« von Benjamin Franklin [1706–1790])
    2. (im Rahmen eines Umzugs 1) irgendwohin transportieren

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • Sachen, einen Schrank, das Klavier umziehen
      • (Jargon) jemanden umziehen ([als Spedition o. Ä.] jemandes Umzug durchführen)
  1. die Kleidung wechseln

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • sich nach der Arbeit, zum Essen, zum Sport umziehen
    • ein Kind festlich umziehen
    • ich muss mich erst noch umziehen

Blättern