um­wit­tern

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
umwittern

Rechtschreibung

Worttrennung
um|wit|tern
Beispiel
von Geheimnissen, Gefahren umwittert

Bedeutung

auf eine geheimnisvolle, undeutliche Weise umgeben, um jemanden, etwas sein

Beispiele
  • Geheimnisse, Gefahren umwitterten ihn
  • 〈oft im 2. Partizip:〉 ein von Geheimnissen umwittertes Schloss

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?