um­set­zen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
um|set|zen
Beispiele
sie setzte die Pflanzen um; er hat seinen Plan in die Tat umgesetzt; ich habe mich umgesetzt

Bedeutungen (3)

Info
    1. an eine andere Stelle, auf einen anderen Platz setzen
      Herkunft
      mittelhochdeutsch umbesetzen
      Beispiele
      • die Bienenstöcke umsetzen
      • einen Müllcontainer umsetzen
      • die Goldfische [in einen anderen Teich] umsetzen
      • einen Schüler umsetzen (ihm einen anderen Sitzplatz anweisen)
      • die beiden Schülerinnen haben sich umgesetzt (haben andere Sitzplätze eingenommen)
      • einen Beschäftigten umsetzen (ihm einen anderen Arbeitsplatz zuweisen)
    2. umrangieren
      Gebrauch
      Eisenbahn
      Beispiel
      • einen Waggon, einen Zug [auf ein anderes Gleis] umsetzen
    3. das Gewicht vom Boden bis zur Brust heben und dann die Arme unter die Hantelstange bringen
      Gebrauch
      Gewichtheben
      Beispiele
      • die Hantel umsetzen
      • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 mit Ausfall, mit Hocke umsetzen
    4. (die das Gerät greifenden Hände) so mitdrehen, wie es die Verlagerung des Körperschwerpunktes erfordert
      Gebrauch
      Turnen
      Beispiel
      • beim Felgaufschwung muss man die Hände umsetzen
  1. umpflanzen
    Beispiele
    • eine Pflanze [in einen anderen Topf] umsetzen
    • so einen großen Baum kann man nicht mehr umsetzen
    1. in einen anderen Zustand, in eine andere Form umwandeln, verwandeln
      Beispiele
      • Wasserkraft in Strom umsetzen
      • Energie [in eine andere Form, in Arbeit] umsetzen
      • Stärke wird in Zucker umgesetzt
    2. Grammatik
      sich umsetzen
      Beispiel
      • Bewegung setzt sich in Wärme um
    3. umwandeln, umgestalten [und dadurch verdeutlichen, verwirklichen]
      Beispiele
      • Prosa in Verse umsetzen
      • Gefühle in Musik umsetzen
      • Erkenntnisse in die Praxis umsetzen
      • Pläne, Projekte umsetzen (verwirklichen)
      • (umgangssprachlich) sein ganzes Geld in Bücher umsetzen (für Bücher ausgeben)
    4. (einen bestimmten, dem Umsatz 1 entsprechenden Betrag) als Erlös für Waren oder Leistungen erzielen
      Herkunft
      mittelniederdeutsch ummesetten = tauschen
      Beispiel
      • Waren [im Wert von 3 Millionen Euro] umsetzen (absetzen)

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich setze um ich setze um
du setzt um du setzest um setz um, setze um!
er/sie/es setzt um er/sie/es setze um
Plural wir setzen um wir setzen um
ihr setzt um ihr setzet um setzt um!
sie setzen um sie setzen um

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich setzte um ich setzte um
du setztest um du setztest um
er/sie/es setzte um er/sie/es setzte um
Plural wir setzten um wir setzten um
ihr setztet um ihr setztet um
sie setzten um sie setzten um
Partizip I umsetzend
Partizip II umgesetzt
Infinitiv mit zu umzusetzen

Aussprache

Info
Betonung
🔉umsetzen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
umsetzen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen